Freundschaftsturnier


Sportlicher und geselliger Nachmittag in Dürbheim. Der TTFC und der
TSV Rudersberg (Bezirk Rems Murr) lieferten sich zum wiederholten Male
ein Freundschaftsturnier. 12 zusammengeloste 2er Teams ,Kuchen,
60 Schnitzel und 3 Übernachtungsgaeste.


 

Menschenskinder was ein Tag!

Schon wieder beweist der TTFC ein goldenes Händchen. Mit der Einladung der Rudersberger Gäste konnte die neue Blackbox in der Dürbheimer Halle nicht nur mental aufgehelt werden.
Rote Trikots, rote Köpfe, hellauf begeisterte Teilnehmer und Schnitzel am Büffet. Es fehlte an nichts. Achim und Sven die in Ihrer Jugend beim TSV Rudersberg geprägt wurden, konnten die eine oder andere Anekdote von damals anbringen und so fanden rege Gespräche an allen Tischen statt. Der Austragungsmodus, bei dem immer ein Rudersberger mit einem Dürbheimer zusammengebracht wurde tat den Rest. Der Modus einst von Hansfrieder Weber ins Leben gerufen, fand auch in Dürbheim bei 24 Spielern in 12 Teams, die sich in 2 6er gruppen wiederfanden großen Anklang. Jeder Spieler absolvierte mindestens 6 Einzel und selbst um 23 Uhr wurde noch freiwillig gespielt. Hansfrieder erzählte sichtlich begeistert das diese Turniere sicherlich eines der schönsten sportlichen Ereignisse in seiner (31jährigen!!!) Amtszeit sei. Gänsehaut pur. Zum Spiel dann später noch mehr. Persönlich hat mich sehr gefreut, dass die Rudersberger mit einem riesigen Troß an Familienmitgliedern und Vereinsmitgliedern die nicht nur den Schläger geschwungen haben vorbeigekommen sind. Gäste wie Günther Schönleber zum Beispiel boten geselligen Gesprächsstoff und die nächste Gaigelpartie wurde bereits ausgehandelt. Denn die Rudersberger können auch Karteln. Bezeichnend für den Tag in unserer Halle waren auch die vielen Kinder und jugendlich die zum Umfeld unserer Gäste und unseres Vereins gehören. Klasse.

Im sportlichen Teil konnte das Team mit Markus Ragg und Turan Yildirim überzeugen. Turan hat als Nummer 2 kein Einzelspiel an diesem Tag abgegeben.
Im Finale besiegten Sie Michael Zepf und Adrian Nürnberger (bester jugendlicher Spieler)
Gratulation.
Ich bin mir sicher wir werden diese Art des Turnieres wieder spielen. Als Verbesserungsvorschlag um noch mehr Reize zu schaffen kam die Variante ins Spiel, die Vorsieht noch öfters im Verlauf des Turniers die Teams neu zusammen zu stellen. Man wird sehen.

Hier die Endergebnisse:

 Platz  Spieler 1 Spieler 2 
1. Markus Ragg Turan Yildirim
2. Michael Zepf Adrian Nürnberger
3. Oskar Henne Roland Rieker
3. Peter Winkle Achim Zehender
5. Anette Schönleber Christoph Bronner
6. Ede Lücking Henrik Schönleber
7. Edmund Hetzel Steffen Schedy
8. Martin Schönleber Marcel Mauch
9. Norbert Muszalski Florian Schneider
10. Sebastian Mauch Sven Baumgärtner
11. Michael Behr Anja Kirschbaum
11. Jürgen Lutz Felix Mauch  

Als Übernachtungsgäste blieben bei uns Jürgen, Edmund und Norbert. Untergbracht bei Sven blieb uns noch den Abend in nächster Umgebung  (ca. 70m genau Gegenüber) abzurunden. Obstsalat, Swimingpool und Breschdleng (schwäbisch).
Am nächsten Morgen liess man die Regenwolken vorbeiziehen, um nach kurzem Morgenspaziergang auf dem Rußberg einzukehren. Ich habe das rumsen der Wände noch in den Ohren.

Vielen Dank an unserer Gäste  gerne dürft Ihr wieder kommen.

Euer Sven





Veröffentlicht am:
15:47:55 22.05.2011 von Sven Baumgärtner
Saison 2017 / 2018

Kreisklasse Herren III: TTFC Dürbheim – TV Aldingen IV 3:6

Weitere Infos

Kreisliga C2 Herren II: TG Weigheim II – TTFC Dürbheim 0:9

Weitere Infos

Bezirksklasse Herren I: SV Bergfelden I – TTFC Dürbheim 9:6

Weitere Infos

Stefan Mauch Zweiter bei Bezirksmeisterschaften

Weitere Infos

Kreisklasse Gruppe 2 Herren III: TTFC - TSV Endingen III 2:6

Weitere Infos